Beiträge

Inspirierende Plätze: Forty Foot Bathing Place

Immer wieder fragen mich Freunde und Leser nach Tipps für einen Besuch in Irland bzw. Dublin. Doch wo anfangen? Es gibt eine Menge besonderer Orte hier. Deshalb mache ich mal den Anfang mit einem, der gleich bei mir um die Ecke liegt.

Weiterlesen

Schwarzer Freitag

In Irland ist der Karfreitag (interessanterweise als „Good Friday“ in den Wörterbüchern) beinahe ein nationaler Tag der Trauer. Denn um die Schäfchen ein wenig von den Schmerzen ihres Erretters spüren zu lassen, hat sich die irische Regierung eine geradezu biblisch grausame Strafe für ihre Herde ausgedacht: Alkohol darf heute weder verkauft noch serviert werden, und das den – schluck!! – ganzen Tag. Weiterlesen

Irland und der Regenschirm

Regenschirme sind das wichtigste Accessoire auf der grünen Insel, unverzichtbarer Begleiter sowohl für Einheimische als auch Besucher. Möchte man meinen. Doch als gelernte Irin kann ich Euch nur einen Tipp geben: Vergesst ihn, lasst ihn zuhause, spart den Platz im Koffer  für wirklich Sinnvolles, wie Bieruntersetzer, Leprechaun-Hüte und Schneekugeln mit Shamrock-Blättern.

Irischer Regen, Typ "Serienkiller"

Irischer Regen, Typ „Serienkiller“

Weiterlesen