„Für immer mein“ von Ellen Dunne

Endlich, endlich ist es soweit. Mein zweiter Roman hat ein Gesicht. Ab September 2013 ist „Für immer mein“ als ebook erhältlich. Nähere Infos dazu gibt es laufend auf diesem Blog oder auf meinen Social Media „Kanälen“.

Für Immer Mein © Ellen Dunne

 

Was, wenn Deine Geschichte plötzlich
nicht mehr Deine Geschichte ist?

Dem leichtlebigen Ghostwriter Tarek Waldmann wird es mal wieder zu eng in seinem Leben und seiner kränkelnden Beziehung. Da kommt ihm der Auftrag, die Lebensgeschichte der eigenwilligen Helga Wolff aufzuschreiben, gerade recht. Kurzerhand fliegt er dafür nach Wien, die Stadt seiner Kindheit, quartiert sich dort bei seinen Adoptiveltern ein und verliebt sich neu – in seine inzwischen verheiratete Jugendliebe Valerie.

Von Helgas Persönlichkeit ist Tarek ebenso fasziniert wie von ihren Erzählungen. Als ihre Biografie mit jedem Kapitel tragischer wird, beginnt er auch seine eigene Herkunft noch einmal zu hinterfragen. Doch seine sonst so offenen Eltern scheinen plötzlich etwas zu verbergen. Bald ahnt Tarek: Helgas Auftrag an ihn war kein Zufall.

Die Wahrheit, mit der Helga ihn schließlich konfrontiert, erschüttert nicht nur alles, was Tarek über sich selbst zu wissen glaubte. Sie bedroht seine ganze Familie – und sein Leben.

 

 

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare sind deaktiviert.