Lesen und Helfen: Ärzte ohne Grenzen

Meine lieben Leser, heute geht es mal um eine größere Sache. So wie Ihr habe ich in den letzten Tagen die Berichterstattung über die Sturm/Flut-Katastrophe auf den Philippinen verfolgt. Ja, es gibt immer wieder Katastrophen wie diese, und zu sehr hat man sich schon an die Bilder gewöhnt.

Philippines-flash-floods--007

The Guardian

Kurzgeschichte zugunsten Ärzte ohne Grenzen
Diesmal möchte ich aber gerne aktiver helfen anstatt nur betroffen sein.
Deshalb habe ich mich entschlossen, eine eigene Spendenaktion zu starten:

“One Way Ticket” ist eine Kurzgeschichte, die ich bisher nicht veröffentlicht habe. In ihr geht es um eine junge Frau, deren Pläne für ein neues Leben schon am ersten Tag so richtig aus dem Gleis geraten. Sie ist 10 Seiten lang.

Nun habe ich “One Way Ticket” an Ärzte ohne Grenzen “gespendet”. Das heißt: Gegen eine Spende (egal wie klein) stelle ich die Story als Download zur Verfügung.

Wie genau das funktioniert?

Einfach dem Link hier auf meine Spendenpage folgen – dort erfahrt Ihr alles Weitere.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr diese Aktion unterstützt. Wie?

Idealerweise mit einer Spende, egal wie klein oder groß

Darüber hinaus wäre es toll, wenn Ihr auch Freunde, Familie und Bekannte dafür gewinnen könntet bzw. dies hier weiterleitet. Vielen vielen Dank für Eure Mithilfe und alles Liebe von der Insel,

Ellen